Teamtag

Bild
Hallo, mein Name ist Svenja und ich absolviere momentan ein Praktikum bei Sonja Billmann. Heute erzähle ich von meinen Eindrücken bei einem Teamtag in einer pädagogischen Einrichtung. Zunächst kann ich mir nicht genau vorstellen was zu einem Teamtag dazugehört und bin natürlich neugierig!

 

 

Nachdem nach der Ankunft alles vorbereitet ist (z.B Flipcharts, Stühle usw.) und alle angekommen und begrüßt sind, habe ich ziemlich schnell einen ersten Einblick bekommen. Ein Teamtag kann viele Themen beinhalten- die nach kurzer Bedenkzeit zusammenkommen: von organisatorischen Informationen, Anregungen, über Befürchtungen und Sorgen bis hin zu ungeklärten Fragen ist alles dabei.

Besonders Dinge die im Arbeitsalltag oft untergehen können schnell und unkompliziert angesprochen werden. Oft reichte es schon kurz darüber zu beraten wo, wann und mit wem dies angesprochen werden kann, anstatt diese Dinge sofort ausführlich zu besprechen.

Spannend finde ich auch, dass das gesamte Team mit den Vorgesetzten zusammen kommt und somit direkt und effektiv Ideen und Feedback ausgetauscht werden können. Dies wird auch rege genutzt, wobei die Mitarbeiter aktiv in die Zukunftsplanung einbezogen werden und viel Wert auf Pädagogik gelegt wird.

Die Arbeitsform wechselt im Laufe des Tages immer wieder von der Diskussion im Plenum zu Kleingruppen, in denen konkrete Fragestellungen beantwortet werden, und wieder zurück zur gesamten Gruppe um die Ergebnisse zu besprechen. Dadurch werden alle Mitarbeiter einbezogen und so kommen viele verschiedene Sichtweisen zusammen. Durch die moderierte Diskussion mit der gesamten Gruppe kann ein für alle zufriedenstellendes Ergebnis erreicht werden und alle Teilnehmer verlassen den Teamtag mit einem guten Gefühl!