Was hat eigentlich Supervision mit Seife zu tun?

 

Diese Frage haben Nicole und ich uns auch gestellt und in unserer gemeinsamen Zusammenarbeit festgestellt, dass wir für unsere Kunden die gleichen Ziele verfolgen.

Es geht um Klarheit und Reinigung, um sich Gutes zu tun, neue Inspirationen zu erhalten, im Einklang mit sich und der Natur zu leben – kurz um Work-Life-Balance. Uns verbindet die Liebe zur Natur und zu einem kreativen Leben.

So entstand die Idee aus unserer Zusammenarbeit ein gemeinsames Produkt zu kreieren. Inspiriert von dieser Idee haben wir begonnen Sonja Billmann Seife – for a professional image zu entwickeln. Zunächst musste ein Seifenstempel hergestellt werden.

Bereit zum Stempeln - Kopie Sun stempeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann stand die Frage nach der Seifenaussage im Raum, wir entschieden uns für unsere gemeinsamen Zielgruppen, Männer und Frauen. Wir stellten uns die Frage was Frauen von Supervision und Seife erwarten würden. Aus unserer Erfahrung passt die Mischung von warmer Sonne und Verbundenheit mit herben Erfahrungen ganz gut zu der Realität von Frauenleben, das gelungen zu verbinden und damit gut leben zu können, gelingt Frauen besonders gut.

Männer nutzen Klärungsprozesse eher für sich um einen kühlen Kopf zu behalten und erfrischt und energievoll Leben und Arbeiten zu können. Die Entscheidung war klar:

Sonja Billmann Edition Woman:

  • Sonja Billmann Sun: Intensiver Duft von Grapefruit und Orange mit einem Esprit von SonneSun - So beautiful

Die erste Charge der „Sonja Billmann Edition Sun“ entfaltete sehr viel Energie. Die Seife wurde im Verseifungsprozess sehr heiß, schon beim Anrühren des Seifenleims stieg die Temperatur stark an, der Seifenleim wurde sehr dickflüssig. Dies führte dazu, dass ich die Oberfläche der Seife nicht mehr in zarten Bögen marmorieren konnte.
Diese Seife ist „wilder“ von der Optik, sie enthält sehr viel Energie.

 

 

 

 

 

 

 

Sonja Billmann Edition Man:Aqua - So beautiful

  • Sonja Billmann Aqua: Sportlich frisches Ambiente mit der Klarheit des Wassers

 

Was verbindest Du mit der Sonja Billmann Seife – for a professional image?

Sonja

Supervision – bedeutet in bestimmten Situationen den Blick klar bekommen, eine neue Sicht entwickeln, Übersicht neu oder zurück gewinnen.

Es handelt sich dabei um einen inneren Reinigungsprozess. – bei  dem Körper, Geist und Seele sich von überflüssigem Ballast befreien. Es entsteht eine neue Reinheit und Klarheit- die zu neuer Energie und Freiheit  verhilft.

Nicole

Ein klares Statement zu setzen – das bin ich. Mein neues Ich, abgeschält von äußeren Schichten, näher dran sein an meinem Wesenskern. Dabei eine gute Balance halten zwischen Emotion und kühlem Kopf. Mich wohl zu fühlen in meiner Haut – in jeder Situation.

 

Neue Energie und Freiheit – wie interpretierst Du das für dich?

Sonja

Das Ziel von Supervision und Coaching ist in die Selbstbestimmtheit und eigene Autonomie zu kommen, das gelingt mir am besten, wenn ich mich wohl fühle. Dazu nutze ich Reflektion, Nachdenken über mich und die Welt – um dann aus dieser Verbundenheit energievoll freie Entscheidungen treffen zu können.

Nicole

Freiheit bedeutet für mich, so sein zu dürfen, wie ich bin.

Wenn ich dann ganz bei mir selbst bin, bekomme ich Energie.

Oftmals steht davor ein Reinigungsprozess, die äußerste Schicht muss losgelassen werden. Das darunter liegende neue Ich gefällt mir selbst sehr gut – und meistens auch den Anderen.

 

Wie interpretieren Sie Energie und Freiheit für sich?